DevBoost unter den besten Vortragenden beim JUG Saxony Day 2017

18.10.2017 - DevBoost

Nach langen Vorbereitungen war es am 29. September soweit: Der 4. JUG Saxony Day im Radisson Blu Park Hotel & Conference Centre in Radebeul stand an und DevBoost war als Sponsor der Veranstaltung mit eigenem Stand und unserem Team vor Ort! Der Austausch mit 500 interessierten Besuchern, sowie die vielen spannenden Vorträge und Workshops machten neben dem zweiten Platz unter den besten Vorträgen den Tag zu einem vollen Erfolg. 

 

In diesem Jahr brachten wir statt eines Vortrags ein Spiel mit zur Konferenz. In dieser interaktiven Session unter dem Titel "Pay your own Dog Food" stellten Mirko und Marcel den Teilnehmern die folgende Frage:

Was wäre, wenn Entwickler und Tester die finanziellen Auswirkungen ihrer Entscheidungen selbst tragen müssten?


Unserer Erfahrung nach müssen Entwickler täglich Entscheidungen mit teilweise schwer absehbarem Einfluss auf die Kosten für ein Projekt treffen. Werden hohe Kosten verursacht, haben diese in der Regel jedoch keine finanziellen Auswirkungen für den Entscheider, der Gehaltszettel des nächsten Monats sieht aus wie immer. In Form eines Spiels, dem "Glücksspiel der Softwareentwicklung" oder auch "Eggs Empire" konnten die Teilnehmer der Session nun spielerisch erfahren, welche monetären Auswirkungen ihre täglichen Entscheidungen mit sich bringen können. Die kontroverse Betrachtung des Themas und das anschauliche Spiel brachten uns den zweiten Platz in der Kategorie der besten Vorträge ein.

Am DevBoost Stand konnten wir mit vielen Besuchern der Konferenz in Kontakt treten und uns sowohl als Arbeitgeber als auch als künftiger Entwicklungspartner bzw. Technologieberater vorstellen. Weitere Impressionen zur Konferenz finden sich auf der Google+ Seite der JUG.


Was bleibt ist der morgendliche Blick auf unsere neuen Kaffeetassen und die Vorfreude auf den JUG Saxony Day im September 2018 - wir sind auf jeden Fall wieder dabei!

Ihr Ansprechpartner